English-Version  |  Händler-Login  |  Klinker-Zentrale auf Facebook

<< zurück zur Übersicht


  Merkliste  
PK480


Dieses Pflaster ist in folgenden Abmessungen erhältlich:
 



Referenzbilder

       

Zurück

Ihre Ansprechpartner für Pflasterklinker

Manuel Schmalenbach
Vertriebsleiter Privatkunden
Klinker / Pflasterklinker
Tel. (02297) 91 10-13
m.schmalenbach@klinker.de

Sabine Kohlhof
Beratung Verkauf
Klinker / Pflasterklinker
Tel. (02297) 91 10-15
kohlhof@klinker.de

Sascha Mamerow
Beratung Verkauf
Klinker / Pflasterklinker
Tel. (02297) 91 10-36
mamerow@klinker.de

Benjamin Trampenau
Beratung Verkauf
Tel. (02297) 91 10-27
trampenau@klinker.de

Verlegeanleitung

Klicken Sie hier für unsere ausführliche Pflasterklinker Verlegeanleitung. So gelingt ihre neue Pflastergestaltung im Handumdrehen!

Wussten Sie schon...?

PflasterklinkerOriginal-Pflasterklinker aus Ton gebrannt, sind moderne Qualitätserzeugnisse, die sämtliche Ansprüche, die man an Leistung, Wirtschaftlichkeit und Ökologie von Bodenbelägen stellt, erfüllen.

Ökologisch verträgliche Rohstoffgewinnung

In der Ökobilanz wirkt sich bereits die Rohstoffgewinnung günstig aus. Weil die Werke sich dort entwickelt haben, wo es tonreiche Lehmweiden gab und heute noch überwiegend örtliche Vorkommen nutzen, sind die Transportwege in der Verarbeitung kurz. Tongruben werden nach ihrer Nutzung nach Vorgaben der zuständigen Behörden renaturiert.

Energiesparende Produktion

Herzstück der Produktion ist der Tunnelofen, oft mehr als 100 m lang. Ihn durchfahren die Rohlinge lagenweise auf spezielle Module gepackt, nachdem sie verdichtet, langsam erhitzt, durchglüht und allmählich wieder abgekühlt werden. Die Passage dauert mehrere Tage. Die Abwärme geht nicht verloren, sondern dient zum Trocknen der nächsten Sätze. Dank computergeregelter Anlagen ist die Fertigung effizient und energiesparend.

Im Ofen herrschen hohe Temperaturen bis zu 1.100o C, dabei schließen sich die Poren des Tonmaterials. Deshalb nehmen Klinker so gut wie kein Wasser auf. Das macht sie frostbeständig und unempfindlich gegenüber Benzin, Öl, Laugen, Säuren und Tausalzen.

Im Feuer entstehen die Farben. Sie können weder abgerieben noch ausgewaschen werden oder ausbleichen, denn sie sind lichtecht und dauerhaft farbbeständig - einfach unvergänglich.